Réflexologie Fussreflexzonen Massage

RÉFLEXOLOGIE

 

C'est quoi ?

C'est un massage des pieds d'origine chinoise. Selon une médecine chinoise ancestrale, chaque zone réflexe correspondrait à un organe, une glande ou une partie du corps qui se projetterait sur la plante des pieds ou les mains. Un toucher spécifique localise les tensions et les débloquent. Incroyablement détendant, cette technique active la circulation sanguine au niveau des pieds, effaçant les contraintes de la journée.

Combien ?

Réflexologie CHF 85.- (45 min.)

 

 

 

 

 

LA RÉFLEXOLOGIE PALMAIRE

 

Rapide et facile à exécuter, le massage des points d'acupuncture de la main procure une détente immédiate. Comme lorsqu'il s'agit pieds, la réflexologie s'appuie ici sur des philosophies orientales, où l'on peut stimuler certains organes du corps en sollicitant des zones réflexes.

Combien ?

Réflexologie palmaire CHF 55.- ( 30 min.)

 

 

 

 

 

 

 

DIE FUSSSOHLEN ALS SPIEGEL DER GESUNDHEIT

 

Die Fussreflexzonenmassage basiert auf einer Theorie, nach der sich alle Organe in den Fusssohlen widerspiegeln. Das heißt: Jedes Organ steht mit einem bestimmten Teil der Fusssohle (Reflexzone) in enger Verbindung. Auf diese Weise bilden die Fußsohlen einen Spiegel der Gesundheit. Ist ein Organ krank, löst ein Druck auf die zugehörige Reflexzone Schmerz oder andere Fussempfindungen aus. So kann der Therapeut durch Betasten der Fusssohlen erkennen, welcher Körperbereich nicht in Ordnung ist.

Ebenso lassen sich Krankheiten durch eine Fussreflexzonenmassage positiv beeinflussen. Massiert man eine bestimmte Fusszone, wird das entsprechende Organ besser durchblutet und der Heilungsprozess unterstützt. Das Schultergelenk zum Beispiel hat seine entsprechende Reflexzone am kleinen Zeh. Drückt der Therapeut am kleinen Zeh, wird das Schultergelenk beeinflusst. Es gibt genaue „Fusskarten“, auf denen die Reflexzonen und ihre Wirkungspunkte verzeichnet sind. Dr. Fitzgerald, der „Erfinder“ der Fussreflexzonenmassage, teilte den Körper des Menschen in zehn Längszonen ein. Er stellte dabei fest, dass innerhalb eines Abschnittes alles miteinander verbunden ist. Den Fuss von der Seite gesehen, muss man sich als sitzenden Menschen vorstellen: Der Kopf befindet sich in den Zehen, das Becken in der Ferse. Jede Reflexzone der Fusssohle hat direkten Kontakt zu bestimmten Organen, Nerven, Muskeln oder Gelenken. Die rechte Körperhälfte befindet sich am rechten Fuss, die linke entsprechend am linken Fuss. Einige Körperteile kommen auf beiden Fusssohlen spiegelbildlich vor. Andere, wie zum Beispiel das Herz, sind nur auf einem Fuss abgebildet.

PRIX CHF 85.- ( 45 min.)

 

 

 

Copyright © 2016 by Lúcia Amélia to Chez Lúcia